Wie kann ich Apfel Muffins kalorienarm backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. Oktober 2011

Was man braucht: 400 g säuerliche Äpfel, 400 g Weizenmehl, 5 Eiweiß, 1 Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, 100 g Rohrzucker, 125 g gemahlene Mandeln, 120 g Apfelmus, 2 Teelöffel Zimtpulver, etwas Puderzucker zum Bestäuben
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 15 Minuten Zubereitungszeit plus 25 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Als erstes werden die Äpfel geschält und die Gehäuse entfernt. Anschließend die Äpfel grob reiben.
2
Die geriebenen Äpfel mit dem Apfelmus vermengen.
3
Backpulver und Zimt unter das Mehl mischen und sieben.
4
Die Eiweiße in einer großen Schüssel zu steifem Eischnee schlagen, Salz und Zucker nach und nach einrieseln lassen.
5
Die Apfelmischung unter den Eischnee heben, anschließend auch die Mehlmischung drunter ziehen.
6
Den Teig etwa 3/4 hoch auf die Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 25 Minuten backen.
7
Sobald die Muffins etwas ausgekühlt sind können sie mit Puderzucker bestreut serviert werden.
8
Da die Muffins ohne Fett und mit wenig Zucker zubereitet werden sind sie relativ kalorienarm.
9
Tipp: an Stelle der gemahlenen Mandelen können auch gemahlene Haselnüsse verwendet werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung