Wie erstelle ich einen Wochenplan zum kochen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  24. Oktober 2011

Anmerkungen: Besonders Menschen, die berufstätig sind und dabei noch für Kinder und Haushalt sorgen müssen, vernachlässigen aus Zeitgründen oft das Kochen. Wer trotz allen anstehenden Aufgaben den Anspruch, gesund und frisch zu kochen nicht aufgeben möchte, spart eine Menge Zeit durch das erstellen eines Wochenplanes zum Kochen.
1
Das erstellen eines Wochenplanes zum kochen beginnt damit, sich auf sieben Grundnahrungsmittel wie Reis, Nudeln, Kartoffeln, Quinoa, Hirse oder Polenta festzulegen. Es wird also zuerst darüber entschieden, was wann gegessen wird: Montag = Kartoffeln, Dienstag = Polenta…
2
Ist dieser Schritt getan, wird um diese Lebensmittel herum gebaut. Was passt zu den Kartoffeln am Montag? Kräuterquark, Gemüse und Fisch, Hähnchen oder Braten? Was passt zu der Polenta am Dienstag? Ratatouille, Chilli con Carne ? oder soll die Polenta lieber als süßer Kirschauflauf gegessen werden?
3
Sind alle sieben Tage nach diesem Muster durchgeplant, kann nun noch die Reihenfolge verändert werden. Wer beispielsweise immer samstags einen Großeinkauft macht, sollte darauf achten, dass die Gerichte, die viel Gemüse oder frischen Fisch enthalten, an Tagen gekocht werden, die dem Einkauf am nächsten liegen. Spaghetti mit Pesto können auch noch am Freitag vor dem nächsten Einkauf gekocht werden.
4
Sehr vorteilhaft ist es sich parallell zum Wochenplan eine Einkaufsliste zu schreiben. So wird nichts vergessen und alles geht in einem Rutsch. Wer sich irgendwann 6 verschiedene Wochenpläne erstellt hat, sollte diese samt Einkaufslisten aufbewahren und immer wieder verwenden.
5
Mittlerweile können Wochenpläne zum Kochen auch kostenlos online angelegt werden. Der Vorteil daran ist, dass die Einkaufsliste automatisch erstellt wird und es zudem möglich ist, sich den Preis für das jeweilige Gericht errechnen zu lassen. Folgende Seite ist dafür bestens geeignet: www.kochplaner.de/
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung