Wie backt man Himbeer Muffins mit Streusel?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  14. Februar 2012

Was man braucht: Für die Streusel: 60 g Butter, 100 g Mehl, 80 g Zucker, nach Belieben 1 Teelöffel Zimt, Für den Teig: 300 g saure Sahne, 200 g Himbeeren, frisch oder aus der Tiefkühtruhe, 250 g Mehl, 120 g weiche Butter, 1 Ei, 120 g Zucker, 2 1/2 Teelöffel Backpulver, eine Prise Salz, 1/2 Teelöffel Natron
Kostenpunkt: variiert je nach Qulität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten Zubereitungszeit plus 25 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Als erstes müssen die Himbeeren vorbereitet werden. Firsche Himbeeren müssen gewaschen und verlesen werden, das heißt kleine Blättchen, Struncke und faulige Früchte werden entfernt. Himbeeren aus der Tiefkühltruhe müssen einige Zeit vor dem Backen aufgetaut werden, am besten gibt man sie in ein Sieb und übergießt sie kurz mit heißem Wasser, so tauen sie schneller. Sind sie nicht vollkommen aufgetaut verwässern die Muffins beim backen, da das Wasser auftaut und in den Muffins verläuft, sie werden ungenießbar.
2
Nun kann man einen Teil der trockenen Zutaten mischen. Backpulver und Natron werden unter das Mehl gemengt und anschließend alles zusammen in eine Schüssel gesiebt.
3
Der Zucker wird mit dem Ei schaumig aufgeschlagen, nach und nach kann man die in Flöckchen geschnittene Butter, eine Prise Salz und die saure Sahne dazu geben und alles mit dem Handrührgerät zu einer glatten Masse verarbeiten.
4
Als nächstes werden die feuchten Zutaten mit den trockenen vermengt, die Himbeeren werden als letztes vorsichtig mit einem Kochlöffel untergehoben. Einige Himbeeren übrig behalten.
5
Den Teig nun gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und die übrigen Himbeeren obenauf geben, leicht festdrücken.
6
Jetzt müssen nur noch die Streusel auf die Muffins. Hierfür muss die Butter verflüssigt werden. Zucker und Mehl, gegebenenfalls noch ein Teelöffel Zimt zub flüsigen Butter geben und alles verkneten. Die Streusel werden nun auf den Muffins verteilt.
7
Die Himbeermuffins im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 25 Minuten backen.
8
Tipp: die Muffins können auch gut mit anderen Beerenfrüchten gemacht werden, es eignen sich zum Beispiel Blaubeeren, Brommbeeren oder Johannisbeeren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung