Was sind einfache und gute Rezepte zum kochen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  11. August 2011

Was man braucht: Zutaten für die Blätterteigtaschen: 1 Rolle Blätterteig, 50 g frischer Spinat, 2 Fleischtomaten, ½ Block Feta, Salz, Pfeffer

Zutaten für die Pfannkuchen: 4 Eier, 400 g Weizenmehl, 100 ml kohlensäurehaltiges Wasser, 400 ml Milch, 1 Päckchen Vanillezucker, 200 g Zucker, 1 Apfel, 1 Prise Salz

Zeitaufwand: 20 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Einfache und schnelle, aber dennoch lecker Gerichte sind unter anderem Pfannkuchen, Spaghetti al Arrabiata, Spinatnudeln, Möhren – Ingwer – Suppe oder auch gefüllte Blätterteigtaschen. Im folgenden soll die Zubereitung von gefüllten Blätterteigtaschen sowie von Pfannkuchen erläutert werden.
1
Zubereitung der Blätterteigtaschen: Den Blätterteig auf einen flachen untergrund legen und vorsichtig in gleichgroße Quadrate schneiden.
2
Den Spinat waschen. Die Tomaten abziehen und würfeln. Den Feta fein zerbröseln. Von den einzelnen Quadraten nun jeweils ein Dreieck der Gesamtfläche mit Spant, Feta und Tomatenwürfeln füllen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und zuklappen.
3
Die Ränder fest aufeinander drücken und die Taschen für 15 Minuten im Backofen bei 220 ° C Umluft goldbraun backen.
4
Zubereitung der Pfannkuchen: Eier trennen, das Eiweiß in eine Schüssel geben und sehr schaumig schlagen. Alle weiteren Zutaten ausgenommen dem Apfel in eine andere Schüssel geben und gut durchmischen. Anschließend den festen Eischnee vorsichtig unterheben.
5
Den Apfel schälen und in feine Spalten schneiden. Diese unter den Teig heben. Öl in einer Pfanne erhitzen und eine Kelle des Teiges hinein geben. den Teig auf beiden Seiten goldgelb ausbacken. Wer Pfannkuchen lieber salzig isst, kann Zucker und Apfel weglassen oder je nach Geschmack durch etwas Schinken, Speck oder Käse ersetzen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung