Was kann ich mit Quark backen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  12. Januar 2012

Was man braucht: 200 g weiche Butter oder Margarine, 125 g Zucker, 1 TL Schale einer unbehandelten, abgeriebenen Zitrone, 1 Prise Salz, 2 mittelgroße Eiger, 300 g Magerquark, 500 g Weizenmehl, ½ Päckchen Backpulver, 400 g Mohn – Back , 100 g Butter, 100 g Puderzucker
Zeitaufwand: 35 Minuten plus 50 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Rezept für einen Quark – Mohn – Stollen
1
Butter, Zitronenschale, Zucker und Salz in eine große Rührschüssel geben und schaumig schlagen. Unter ständigem Rühren, Eier und Quark hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen und in die Schüssel sieben.
2
Das Ganze so lange rühren, bis ein einheitlicher Teig entstanden ist. Die Arbeitsfläche mit Mehl ausstreuen und den Teig in Form eines Quadrates mit den Maßen 35 mal 35 cm ausrollen.
3
Den Mohn – back darauf geben und gleichmäßig verteilen. Den Teig zu einem Stollen einrollen. Im vorgeheizten Backofen muss der Stollen bei 200 ° C Ober- und Unterhitze ca. 55 Minuten backen.
4
Kurz bevor die Backzeit zu Ende ist, 100 g Butter bei schwacher Hitze in einem Topf zum Schmelzen bringen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die zerlassene Butter auf dem heißen Stollen verteilen und mit Puderzucker bestäuben.
5
Den Stollen erkalten lassen und vor dem Servieren erneut mit Puderzucker bestäuben. Der Stollen hält sich am besten, wenn er in Folie geschlagen kühl gestellt wird.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung