Was kann ich Glutenfreies kochen?

Themenübersicht > Rezepte     Veröffentlicht von: Gabriel -  19. November 2011

Was man braucht: Für den Boden: 750 ml Wasser, 250 g Maisgrieß, etwas Butter, Salz
Für den Pizza – Belag: 1 Dose gehackte Tomaten, 1 Mozarelle, je nach Geschmack frische Champignons, Paprika, Spinat, Schinken oder Salami, Oliven, außerdem Oregano, Thymian, Pfeffer und Salz
Zeitaufwand: 50 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Wer Gluten nicht verträgt, muss beim kochen erfinderisch und kreativ sein. Leckere Rezepte für Allergiker sind häufig aus Kartoffeln gemacht. Gratins lassen sich aber auch aus Kürbis machen. Gut verträglich sind auch Tortilla und Ratatouille. Im Folgenden soll das Rezept für eine Polenta – Pizza beschrieben werden.
1
Das Wasser für den Boden zusammen mit der Butter und dem Salz in einem Topf zum kochen bringen. Den Maisgrieß unter ständigem Rühren in das Wasser rieseln lassen und für ca. 5 Minuten kochen lassen. Die Temperatur auf niedrigste Stufe stellen und Das Grieß für ca. 30 Minuten quellen lassen.
2
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die fertige Polenta darauf ca. 1 cm dick ausstreichen und erkalten lassen. Die kalte Polenta zunächst mit den Dosentomaten bestreichen. Den Mozzarella dann in Scheiben schneiden und darauf verteilen.
3
Zum Schluss Gemüse oder Fleisch auf der Pizza verteilen und alles mit Kräutern, Pfeffer und Salz würzen. Bei 175 ° C muss die Pizza ca. 20 Minuten backen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung