Rezepte http://rezepte.anleiter.de Tue, 05 Jun 2012 08:53:34 +0000 de-DE hourly 1 http://wordpress.org/?v=4.3 Wie kann ich Entenfutter selber machen – Tipps? http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-entenfutter-selber-machen-tipps http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-entenfutter-selber-machen-tipps#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=11685 1 Enten sind sogenannte Allesfresser. In der Natur essen sie gerne Samen, Würmer, Schnecken, Wurzeln oder auch mal einen Frosch. 2 Möchte man Enten füttern, sollte man dies auf keinen Fall mit hartem Brot oder Abfallresten tun. Zu viele Konservierungs- und Zusatzstoffe sind in diesen Lebensmitteln enthalten und schaden den Tieren sehr. 3 Besser ist [mehr…]]]>
1
Enten sind sogenannte Allesfresser. In der Natur essen sie gerne Samen, Würmer, Schnecken, Wurzeln oder auch mal einen Frosch.
2
Möchte man Enten füttern, sollte man dies auf keinen Fall mit hartem Brot oder Abfallresten tun. Zu viele Konservierungs- und Zusatzstoffe sind in diesen Lebensmitteln enthalten und schaden den Tieren sehr.
3
Besser ist das Entenfuttermit Sonnenblumenkernen, Mais, Weizen, Getreidekörnern oder auch Haferflocken selber zu machen. Das Getreide kann in einer Tonne ganz nach Bedarf angemischt werden und muss nicht geschrotet werden. Anschließend sollte man es trocken und kühl lagern.
4
Ebenfalls kann geriebene Eierschale zur Kalkzufuhr der Ente unter das Futter gemischt werden. Gerste enthält viel Fett und sollte nicht in der Futtermischung vom Winter fehlen.
5
Gemüse und Obst wird auch gerne von den Enten angenommen. Diese müssen allerdings frisch angeboten werden.
6
Bei der Fütterung sollte man undbedingt drauf achten, dass die Körner nicht ins Wasser gelangen und dass nur soviel gefüttert wird, wie die Enten auch fressen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-entenfutter-selber-machen-tipps/feed 0
Wie kann ich Zuckerpaste selber machen? http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-zuckerpaste-selber-machen http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-zuckerpaste-selber-machen#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=11044 Was man braucht: 200 gr. Zucker, 100 ml Zitronensaft aus der Flasche, Schüssel, Wasser, Einmachgläser 1 Die Haarentfernung mit Warmwachs ist sehr effektiv. Fertigprodukte aus der Kosmetikabteilung halten zwar was sie versprechen, allerdings sind sie nicht gerade günstig. 2 Die einfachste und günstigste Variante ist den Wachs zum Enthaaren einfach selber zu machen. Dazu gehören [mehr…]]]>
Was man braucht: 200 gr. Zucker, 100 ml Zitronensaft aus der Flasche, Schüssel, Wasser, Einmachgläser
1
Die Haarentfernung mit Warmwachs ist sehr effektiv. Fertigprodukte aus der Kosmetikabteilung halten zwar was sie versprechen, allerdings sind sie nicht gerade günstig.
2
Die einfachste und günstigste Variante ist den Wachs zum Enthaaren einfach selber zu machen. Dazu gehören lediglich die obengenannten Zutaten und eine beschichtete Pfanne.
3
Zu Beginn schüttet man den Zucker und den Zitronensaft zusammen in die Pfanne.
4
Dann erhitzt man die Mischung langsam unter ständigem Rühren auf dem Herd.
5
Jetzt wartet man bis die Masse karamelisiert. Sie nimmt eine honigfarbende Farbe an und wird etwas zäher. Vorsicht: Die Zuckerpaste ist sehr heiß!
6
Um zu testen ob die Paste die richtige Konsistenz erreicht hat, benötigt man die kleine Schüssel mit etwas Wasser.
7
Als Nächstes schüttet man eine kleine Menge der Zuckerpaste in das Wasser. Hat sie die Konsistenz von Baumharz, ist sie also gerade noch geschmeidig, ist sie perfekt.
8
Die fertige Masse ist bei Körpertemperatur sehr zäh. Ist sie einmal abgekühlt, kann man sie in Einmachgläser abfüllen, denn die Paste reicht nun für mehrere Anwendungen.
9
Um sie zu benutzen, muss sie lediglich in einem Wasserbad wieder aufgewärmt werden.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-zuckerpaste-selber-machen/feed 0
Wie kann man Marzipanfiguren selber machen? http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-man-marzipanfiguren-selber-machen http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-man-marzipanfiguren-selber-machen#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=10876 Was man braucht: 30 g sehr feines Mehl, 250 g Marzipanrohmasse, 60 g Puderzucker, 1 Eiweiß, Lebensmittelfarbe, Backpaier, 1 Eigelb, 1 TEelöffel Sahne Kostenpunkt: circa 4 Euro Zeitaufwand: circa 30 Minuten Zubereitungszeit plus 20 Minuten Backzeit Schwierigkeit: sehr leicht 1 Das Marzipan in feine Stücke bröseln und mit dem Eiweiß und dem Puderzucker zu einer [mehr…]]]>
Was man braucht: 30 g sehr feines Mehl, 250 g Marzipanrohmasse, 60 g Puderzucker, 1 Eiweiß, Lebensmittelfarbe, Backpaier, 1 Eigelb, 1 TEelöffel Sahne
Kostenpunkt: circa 4 Euro
Zeitaufwand: circa 30 Minuten Zubereitungszeit plus 20 Minuten Backzeit
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Das Marzipan in feine Stücke bröseln und mit dem Eiweiß und dem Puderzucker zu einer geschmeidigen Masse verquirlen.
2
Die Masse kann nun je nach Geschmack mit verschiedenen Lebensmittelfarben eingefärbt werden.
3
Aus dem Marzipan können nun allerlei Figuren geformt werden, man sollte zwischendurch die Finger anfeuchten damit die MAsse nicht festklebt.
4
Die Sahne wird mit dem Eigelb gründlich verquirlt. Die fertiegn Marzipanfiguren werden nun mit der Eigelb-Sahne Mischung bepinselt und anschließend im vorgeheizten Backofen bei 150 °C etwa 20 Minuten gebacken.
5
Tipp: in den Gourmet-Abteilungen einiger aufhäuser wie zum Beispiel Galerie La Fayette findet man schon vorgefärbtes Marzipan, zum Beispiel in reinweiß, was mit Lebensmittelfarbe nicht herzusetllen ist.
6
Tipp: wer es eilig hat kann das Marzipan einfach nur mit Lebensmittelfarbe einfärben und aus der Rohmasse Figuren formen, das geht auch sehr gut.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-man-marzipanfiguren-selber-machen/feed 0
Wie kann ich Rhabarber kochen? http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-rhabarber-kochen http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-rhabarber-kochen#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=9625 Was man braucht: 600 g Rhabarber, 500 ml Wasser, 4 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Zitronensaft Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten Zeitaufwand: circa 10 Minuten Schwierigkeit: sehr leicht 1 Zuerst muss der Rhabarber geputzt und geschält werden, anschließen in Würfel schneiden. 2 Den Zucker und den Zitronensaft in das Wasser geben und zum [mehr…]]]>
Was man braucht: 600 g Rhabarber, 500 ml Wasser, 4 Esslöffel Zucker, 2 Esslöffel Zitronensaft
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Zuerst muss der Rhabarber geputzt und geschält werden, anschließen in Würfel schneiden.
2
Den Zucker und den Zitronensaft in das Wasser geben und zum Kochen bringen. Sobald es kocht den Rhabarber dazu geben, 3-5 Minuten kochen lassen und anschließend vom Herd nehmen, im Wasser erkalten lassen.
3
Das Rhabarberkompott mit Vanilleeis, Pudding oder Schlagsahne servieren.
4
Tipp: die Hälfte des Wassers durch Weißwein ersetzen und den Rhabarber wie oben beschrieben kochen.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-rhabarber-kochen/feed 0
Wie kann ich Hirse kochen? http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-hirse-kochen http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-hirse-kochen#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=9395 Was man braucht: Für die Grundzubereitung: 100 g Hirse, 300-400 g Milch oder Gemüsebrühe Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten Zeitaufwand: circa 30 Minuten Schwierigkeit: sehr leicht Anmerkungen: Hirse ist sehr vielseitig einsetzbar, man kann sie sowohl als Süßspeise oder als pikante Beilage einsetzen, zudem ist sie glutenfrei. 1 Als erstes muss die [mehr…]]]>
Was man braucht: Für die Grundzubereitung: 100 g Hirse, 300-400 g Milch oder Gemüsebrühe
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 30 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
Anmerkungen: Hirse ist sehr vielseitig einsetzbar, man kann sie sowohl als Süßspeise oder als pikante Beilage einsetzen, zudem ist sie glutenfrei.
1
Als erstes muss die Hirse gewaschen werden, am besten unter heißem, fließendem Wasser, so werden Schmutz und Staub entfernt.
2
Je nach Geschmack wird die Hirse nun entweder mit Milch (für Süßspeisen) oder Gemüsebrühe in einem Topf zum kochen gebracht. Die Grundregel ist her: man nehme die 3-4-fache Menge an Flüssigkeit.
3
Die Hirse 5-10 Minuten bei mittlerer temperatur köcheln lassen, die Temperatur anschließend herunterschalten und die Hirse für etwa eine viertel Stunde ausquellen lassen. Sollte die Hirse noch nicht gar sein, die Flüssigkeit aber schon aufgesogen kann einfach noch etwas Flüssigkeit dazu gegossen werden.
4
Anschließend kann die Hirse weiterverarbeitet und gewürzt werden. Sie eignet sich zum Beispiel für Aufläufe, Bratlinge, Suppen, Klöße oder Brei.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-hirse-kochen/feed 0
Was ist typisch französisches Essen? http://rezepte.anleiter.de/was-ist-typisch-franzoesisches-essen http://rezepte.anleiter.de/was-ist-typisch-franzoesisches-essen#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=7709 Anmerkungen: Bei typischem französischem Essen kann man unterscheiden zwischen allgemeiner und regionaler Küche. 1 Frankreich ist das Land des Weines und des Käses. Von letzterem gibt es dort mehr als 400 Sorten. Das Baguette ist natürlich zu einer Art Nationalsymbol für Franzosen geworden. Das Croissant gehört zum typisch französichen Frühstück. 2 Die französischen Saucen Béchamel, [mehr…]]]>
Anmerkungen: Bei typischem französischem Essen kann man unterscheiden zwischen allgemeiner und regionaler Küche.
1
Frankreich ist das Land des Weines und des Käses. Von letzterem gibt es dort mehr als 400 Sorten. Das Baguette ist natürlich zu einer Art Nationalsymbol für Franzosen geworden. Das Croissant gehört zum typisch französichen Frühstück.
2
Die französischen Saucen Béchamel, Béarnaise, Hollandaise, Mayonnaise und die Remoulade wurden in die internationale Küche übernommen.
3
Typisch für die Normandie sind Kalbfleisch, dicke Rahmsaucen, viel Butter in den Gerichten sowie der Apfel-Branntwein Calvados. Beliebte Desserts sind flacher Apfelkuchen und kräftige Käse.
4
In der Bretagne liegt das Augenmerk auf eher salzigen Speisen. Lammfleisch, Meeresfrüchte wie Belon-Austern, Krebstieren und Hummer. Besonders bekannt ist die Region für Crepes und Artischocken.
5
Im südlicheren Périgord ist die Heimat der Gänse und Trüffel. Spezialitäten sind die „Foie gras“, Enten- und Gänsestopfleber sowie „confit d’oie“, in eigenem Fett gegarte Gänseteile.
6
Im Süden Frankreichs gillt die mediterrane Küche. Der Cassoulet, ein kräftiger Eintopf aus weißen Bohnen, Speck, Fleisch und Kräutern ist dort eine Spezialität.
7
Die Provence ist bekannt für ihre vielen aromatischen Kräuter. Für Tomaten, Gemüsepaprika, Auberginen. Die provencalische Küche verwendet viel Olivenöl und Knoblauch. Spezialität ist der Fischeintopf Bouillabaisse.
8
Aus der Bourgogne kommen die beliebten Charolais-Rinder und Bresse-Hühner. Hier verarbeitet man außer den Weinbergschnecken viele Fleisch-, Geflügel- und Fischgerichte mit Weinsaucen.
9
Im Elsaß kocht man deftigere Speisen wie den Baeckeoffe, einen Schmoreintopf aus Kartoffeln und Fleisch. Außerdem kommen von dort Sauerkraut, Flammkuchen und flambierte Obsttartes.
10
Paris ist die Stadt der Zwiebelsuppe.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/was-ist-typisch-franzoesisches-essen/feed 0
Wie kocht man Rhabarber? http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-rhabarber http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-rhabarber#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=7277 Was man braucht: ein Kilo Rhabarber, 150-200 g feiner Zucker, 750 ml Wasser Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten Zeitaufwand: circa 15 Minuten Schwierigkeit: sehr leicht 1 Den Rhabarber waschen, das Blatt entfernen und den unteren Teil des Stängels etwa 3 cm breit abschneiden. Nach Belieben kann man den Rhabarber auch noch schälen. [mehr…]]]>
Was man braucht: ein Kilo Rhabarber, 150-200 g feiner Zucker, 750 ml Wasser
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 15 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
1
Den Rhabarber waschen, das Blatt entfernen und den unteren Teil des Stängels etwa 3 cm breit abschneiden. Nach Belieben kann man den Rhabarber auch noch schälen.
2
Den Stängel nun in kleinere Stück schneiden und zusammen mit dem Zucker und dem Wasser in einen großen Topf geben und zum köcheln bringen.
3
Der Rhabarber sollte in etwa 5 bis 10 Minuten leicht köcheln.
4
Nach Belieben kann nun noch etwas mehr Zucker hinzu gefügt werden.
5
Tipp: das Rhabarbermus mit Vanillesauce, Vanillepudding, Eis oder Schlagsahne servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-rhabarber/feed 0
Wie kocht man Tortellini? http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-tortellini http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-tortellini#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=7213 Was man braucht: Tortellini, Wasser, Herd, Topf, Sieb, Spüle Kostenpunkt: etwa 2 Euro Zeitaufwand: 7 bis 10 Minuten Schwierigkeit: leicht Anmerkungen: Tortellini gibt es abgepackt in jeder Kaufhalle käuflich zu erwerben 1 Bringen Sie in einem Topf auf dem Herd Wasser zum Kochen. 2 Wenn es kocht, tauchen Sie die gekauften Tortellini vollständig in das [mehr…]]]>
Was man braucht: Tortellini, Wasser, Herd, Topf, Sieb, Spüle
Kostenpunkt: etwa 2 Euro
Zeitaufwand: 7 bis 10 Minuten
Schwierigkeit: leicht
Anmerkungen: Tortellini gibt es abgepackt in jeder Kaufhalle käuflich zu erwerben
1
Bringen Sie in einem Topf auf dem Herd Wasser zum Kochen.
2
Wenn es kocht, tauchen Sie die gekauften Tortellini vollständig in das Wasser.
3
Den Topf können Sie auf der Flamme stehen lassen oder wegziehen, es ist egal, weil…
4
Die Garzeit dauert, sofern auf der Packung nichts anderes vorgeschrieben ist, meist nur 2 Minuten.
5
Nach 2 Minuten piksen Sie in ein Exemplar und prüfen, ob das Innere (Käse, Fleisch, Spinat, was auch immer) warm, weich und genießbar ist.
6
Bei positiver Prüfung drehen Sie den Hahn Ihrer Spüle auf (kaltes Wasser), nehmen ein Sieb, halten es über die Spüle und gießen den Topfinhalt in das Sieb, sodass das Wasser in die Spüle fließt.
7
Das kalte Wasser darf nicht über das Essen laufen, sondern dient nur dem Kühlen des Spüleninneren.
8
Zum Schluss schütteln Sie das Sieb seitwärts, damit das Wasser noch ein bisschen verschwinden kann. Dann servieren.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-tortellini/feed 0
Wie kocht man Erbsen und Möhren aus der Dose? http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-erbsen-und-moehren-aus-der-dose http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-erbsen-und-moehren-aus-der-dose#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=7023 Was man braucht: eine Dose Erbsen und Möhren, ein Esslöffel Butter, ein becher Schlagsahne, Kräutersalz und Pfeffer Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten Zeitaufwand: circa 10 Minuten Schwierigkeit: sehr leicht Anmerkungen: die gekochten Erbsen und Möhren aus der Dose eignen sich am besten um eine schnelle Soße zu Pasta, Reis oder Kartoffeln zu [mehr…]]]>
Was man braucht: eine Dose Erbsen und Möhren, ein Esslöffel Butter, ein becher Schlagsahne, Kräutersalz und Pfeffer
Kostenpunkt: variiert je nach Qualität der verwendeten Zutaten
Zeitaufwand: circa 10 Minuten
Schwierigkeit: sehr leicht
Anmerkungen: die gekochten Erbsen und Möhren aus der Dose eignen sich am besten um eine schnelle Soße zu Pasta, Reis oder Kartoffeln zu machen.
1
Die Dose öffnen und das Wasser in einen Becher abgießen.
2
Die Butter in eine Topf geben und bei niedriger Hitze erwärmen.
3
Die Erbesen und Möhren zu der warmen Butter geben und gut umühren.
4
Eine Weile im Fett rühren, anschließend die Sahne dazu geben.
5
Die Erbesen und Möhren in der Sahne aufköcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und gegebenenfalls noch einen Schuss des aufgefangenen Wassers dazu geben sollte die Sahne zu sehr eingedickt sein.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kocht-man-erbsen-und-moehren-aus-der-dose/feed 0
Wie kann ich Cola selber machen? http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-cola-selber-machen http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-cola-selber-machen#comments Tue, 05 Jun 2012 00:00:00 +0000 http://rezepte.anleiter.de/?p=6721 Was man braucht: Mineralwasser, Zucker, Zitronensäure, Vanillearoma Kostenpunkt: 3 – 5€ Zeitaufwand: 5 min Schwierigkeit: mittel Anmerkungen: Das originale Cola-Produkt ist nicht mit einfachen Mitteln herzustellen, jedoch gibt es gute und schmackhafte Alternativen. Diese Anleitung ist für ein Glas Cola. 1 Man nimmt erst einmal ein Glas Mineralwasser und füllt etwa 1 – 2 Esslöffel [mehr…]]]>
Was man braucht: Mineralwasser, Zucker, Zitronensäure, Vanillearoma
Kostenpunkt: 3 – 5€
Zeitaufwand: 5 min
Schwierigkeit: mittel
Anmerkungen: Das originale Cola-Produkt ist nicht mit einfachen Mitteln herzustellen, jedoch gibt es gute und schmackhafte Alternativen. Diese Anleitung ist für ein Glas Cola.
1
Man nimmt erst einmal ein Glas Mineralwasser und füllt etwa 1 – 2 Esslöffel Zucker rein. Der Esslöffel sollte allerdings nicht zu groß sein, sondern eher etwas kleiner.
2
Als nächstes muss man die Zitronensäure anwenden. 3 – 5 Spritzer von der Zitronensäure sollten völlig ausreichen für die Herstellung von Cola.
3
Jetzt ist es wichtig, etwas vom Vanillearoma reinzugeben. Hier reichen auch in etwa 1 – 2 Esslöffel aus, um ein optimales Ergebnis zu erhalten.
4
Natürlich kann man auch mehr nehmen, aber dann schmeckt es eher wie eine Vanille-Cola.
5
Wenns aber immer noch nicht gut schmeckt, sollte man ein wenig Zimt mit dazugeben. Spätestens dann sollte man ein perfektes Ergebnis haben.
Weitere Informationen zu diesem Thema findest Du hier: Nächste Anleitung

]]>
http://rezepte.anleiter.de/wie-kann-ich-cola-selber-machen/feed 0